About play³

About play³


Heftpreise:
• Deutschland: € 5,30
• Österreich: € 6,00
• BeNeLux: € 6,20
• Frankreich: € 7,20
• Italien: € 7,20
• Portugal: € 7,20
• Spanien: € 7,20
• Schweiz: sfr 10,80

Preis pro Jahr im Einzelkauf:
• Deutschland: € 63,60

Abopreis | pro Heft:
• Deutschland: € 59,50 | € 4,96
• Österreich: € 66,70 | € 5,56
• Ausland: € 71,50 | € 5,96

Erstausgabe:
• 05/2007

Anzahl bisheriger Ausgaben:
• #12

Erscheinungsweise:
• 12x pro Jahr | monatlich

Auflage laut Verlag:
• Druck: 115.000
• Verbreitung: nicht bekannt
• Verkauf: 44.000 (garantiert niedriger)
• Abonnenten: nicht bekannt

Verlag:
Computec Media AG

Webseite:
play³

Redaktion:
• Objektleiter Konsolenmagazine: Florian Brich
• Leitender Redakteur: Maik Bütefür
• Redakteure: Sebastian Stange, Toni Opl, Udo Crnjak
• Autoren*: Christian Schönlein, Onur Yildirancan

*Redakteure, die von den Computec-Konsolenheften "geteilt" werden.

Ex-Redaktion:
• Ex-Chefredakteur: Stephan Girlich
• Ex-Redakteure: André Steinert, Frank Emmerling, Gunther Hruby, Heiko Strobel, Marc Kirzeder, Markus Häberlein, Markus Rehmann, Michael Pruchnicki, Sascha Adermann, Swen Harder
• Ex-Freie Redakteure: Frank Michaelis, Thomas Nickel
• Ex-Autoren*: Andreas Szedlak, Dirk Gemeinhardt

*Redakteure, die von DVD Vision, Games Aktuell und play³ "geteilt" werden.


Beschreibung des Verlages:
play³ - Die ganze Welt der PlayStation

Unter dem treffenden Motto "Die ganze Welt der PlayStation" vereint play³ die faszinierenden Spielewelten von PlayStation3, PlayStation2 und PlayStation Portable.

play³ übernimmt bei CyPress die Nachfolge der im März dieses Jahres letztmals erscheinenden Magazine "PlayStation2 – Das offizielle Magazin" und "play THE PLAYSTATION". Durch eine entsprechend ausgerichtete Marketing-Kampagne mit aufmerksamkeitsstarken Anzeigen und hochfrequenter TV-Werbung wird play³ die PlayStation-Fangemeinde für sich gewinnen.

In inhaltlicher Hinsicht trägt play³ dem veränderten Lesermarkt Rechnung. Hardcore-Gamer informieren sich immer stärker im Internet, während der tendenziell etwas ältere Gelegenheitsspieler bisher nur hin und wieder Videospielmagazine kauft. play³ wird durch eine Neupositionierung als erwachseneres Videospielmagazin diese Potenziale abdecken und erreichen.

Neben spannenden Vorschauen zu den wichtigsten Titeln steht vor allen Dingen eine optimale Kaufberatung mit aussagekräftigen Tests im XXL-Format im Vordergrund. Hierzu werden nicht nur wie sonst üblich die bekannten Blockbuster-Themen in größerem Umfang vorgestellt, sondern ein möglichst vielfältiges Spektrum an Spielen garantiert durchgespielt und dem Leser auf attraktive Art und Weise näher gebracht.

Mit dieser Neuausrichtung ist eine breite Leseransprache gewährleistet, die über das bisherige Maß an Berichterstattung in anderen Magazinen deutlich hinausgeht. Hilfreiche Tipps & Tricks, praxisgerechte Ratgeber zu den Themen Online, Hardware und Technik sowie ein ausführlicher Serviceteil runden die monatlichen Rubriken ab.

Hinzu kommen eigenständige Specials, die in einzigartiger Qualität und Quantität unabhängig von den aktuellen Spielevorstellungen das Interesse des Lesers wecken. Gleiches gilt für die dem Heft beiliegende DVD, die mit professionellen Videos und Reportagen das Magazin in bewegten Bildern auf ideale Weise ergänzt.

Blu-ray ist ein fester Bestandteil von play³. Die PlayStation3 gilt als günstiger und erstklassiger Blu-ray-Player, was einen wichtigen Baustein für den Erfolg des DVD-Nachfolgeformats darstellt. Jeder PlayStation3-Besitzer ist auch ein potenzieller Blu-ray-Käufer.

Letztes Update: 11. März 2008